Das GWP Kunststofflabor ist ein Institut der Gesellschaft für Werkstoffprüfung mbH, welches sich auf Labor- und Expertenservices für die kunststoffverarbeitende Industrie spezialisiert.

Unser fachkompetentes und erfahrenes Team aus Laborspezialisten und Kunststoffexperten sowie Schadensanalytikern beantwortet gern Ihre Fragen und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Chemische Analysen von Kunststoffen bezüglich Polymerart, Additiv- und Füllstoffgehalt, Faseranteil,  Feuchte, Viskosität und anderen Parametern.

Bestimmung der mechanischen Kennwerte wie Zugfestgikeit, Kerbbschlagarbeit, Härte oder Biegeverhalten.

Prüfung der Beständigkeit der Kunststoffoberfläche gegenüber verschiedenen chemischen Medien oder machanische Einflüsse wie Abrieb oder Steinschlag.

Die Umweltsimulation erlaubt den Einfluss von Licht, Temperatur, Feuchte oder Salznebel auf Kunststoffe im Labor nachzubilden.

Brandprüfungen zur Einstufung der Brennbarkeit von Kunststoffen und zur Ermittlung der Brennrate von Bauteilen.

Einwirkung von UV-Strahlung, Sauerstoff und Feuchtigkeit sowie Wärme und wechselnde mechanische Beanspruchungen.

Prüfung der Optik. Farbe- und Glanzmessungen. Bewertungen der Änderungen durch chemische und physikalische Einflüsse.

Die Sonnensimulation erlaubt den Einfluss von UV-Strahlung und Temperatur auf Kunststoffe im Labor nachzubilden.

Aktuelles

Neues Kerbschlagpendel

Die Werkstoffprüfung des Kunststofflabors wird um ein weiteres Kerbschlagpendel erweitert. Es kommt vornehmlich in der Prüfung von gedruckten Kunststoffproben zur Anwendung.

Neue UL94

Unsere neue UL 94 Brennkammer ermöglicht die Prüfung des Brandverhalten an Kunststoffen für die Einstufung der Flammwidrigkeit und Brandsicherheit.

Computertomographie

In der Qualitätssicherung, der Entwicklung oder der Schadensanalyse bietet die industrielle Computertomographie (ICT) ein sicheres Inspizieren von Fehlern, innerem Aufbau sowie geometrische Vermessungen. 

 

Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email