Schadensanalyse

Die Alterung von Kunststoffen ist ein nicht zu verhindernder Prozess, bei dem sich im Material nach und nach unumkehrbare Schädigungen vollziehen. Werden geeignete Maßnahmen zur Verzögerung der Alterung nicht getroffen oder sind die Beanspruchungen höher als erwartet, kann ein vorzeitiges Versagen die Folge sein.

Einwirkung von UV-Strahlung, Sauerstoff und Feuchtigkeit sowie Wärme und wechselnde mechanische Beanspruchungen schädigen die innere Struktur der Kunststoffe. Materialeigenschaften verändern sich. Weichmachern, die eine Versprödung des Werkstoffs verhindern sollen oder andere Zusatzstoffe verteilen sich zuweilen ungleichmäßig im Material oder entweichen daraus. Farbänderungen, Gewalt- und Ermüdungsbrüche können folgen.

Durch geeignete Laboruntersuchungen analysieren wir die Ursache der Alterungsprozesse: So kann geklärt werden, ob die Alterung durch innere Veränderungen resultieren beispielsweise aus Ungleichmäßigkeiten, die sich bei der Herstellung der Werkstoffe ergeben haben. Ungenügende Durchmischung der Komponenten können zu Konzentrationsunterschieden und zu Nebenreaktionen mit störenden Reaktionsprodukten führen.
UV-Licht, Feuchtigkeit oder aggressive Medien sind die typischen äußeren Einflüsse.
Mit systematischen Schadensanalysen anhand eigener Laboruntersuchungen und Umweltsimulationstests gehen unsere Experten durch Alterung und Versprödung verursachten Schäden an ihren Kunststoffprodukten nach.

Riss im Gunnirad

Brüche & Risse

CT Aufnahme Kunststoffwelle

Produktionsfehler

POM UV instabil Kompilation

Witterungsschäden

REM Aufnahme Oberflächenschädigung

Materialfehler

  • Leistungsart

Seite 1 von 9

Prüfungen entsprechend Yellow Card Zertifizierung UL94-V

Die GWP bietet die Prüfungen entsprechend der Yellow Card Zertifizierung nach UL94-V von Kunststoffmaterialien.


Weitere Informationen

Norm

UL94-V

Ansprechpartner

Max Diedering

vertrieb@gwp.eu
+4981069941144

Prüfung von Beschichtung an Kunststoffaußenteilen nach TL 211

Prüfung auf Einhaltung aller Lieferbedingung die in der TL 211 festgelegt sind. Sie gilt für die Anforderungen an polymere Beschichtungen z. B. Lackierung,
schutzlackierte Metallisierungen oder Folienapplikationen von Fahrzeugaußenteilen aus Kunststof.


Weitere Informationen

Norm

TL 211

Ansprechpartner

Max Diedering

vertrieb@gwp.eu
+4981069941144

Exterieur Prüfung: Bewitterung Arizona Klima nach PV 3929

Floria Prüfung: Prüfung des Alterungsverhaltens von Kunststoffen, Elastomeren, Verdeckstoffen sowie Lackierungen, die der Witterung und dem Tageslicht ausgesetzt sind.


Weitere Informationen

Norm

PV 3929

Ansprechpartner

Max Diedering

vertrieb@gwp.eu
+4981069941144

Belichtungsprüfung zur Bestimmung der Klebrigkeit an PP-Kunststoffen nach PV 1306

Prüfung zur Bestimmung  der Klebrigkeit von PP-Kunststoffen.
Die Proben werden in einer Xenonkammer belichtet und anschließend händisch auf Klebrigkeit geprüft.


Weitere Informationen

Norm

PV 1306

Ansprechpartner

Max Diedering

vertrieb@gwp.eu
+4981069941144

Exterieur Prüfung: Bewitterung Florida Klima nach PV 3930

Floria Prüfung: Prüfung des Alterungsverhaltens von Kunststoffen, Elastomeren, Verdeckstoffen sowie Lackierungen, die der Witterung und dem Tageslicht ausgesetzt sind.


Weitere Informationen

Norm

PV 3930

Ansprechpartner

Max Diedering

vertrieb@gwp.eu
+4981069941144

Weißbruchverhalten (Kugelfallprüfung) nach PV 3966

Prüfung zur Bestimmung des Weißbruchverhaltens von PP-Bauteilen bei Serienüberwachung, Entwicklungsmustern und Erstmustern.


Weitere Informationen

Norm

PV 3966

Ansprechpartner

Max Diedering

vertrieb@gwp.eu
+4981069941144

Prüfung zur Bestimmung der beschleunigten Alterung und der Hitzebeständigkeit nach ISO 188

Elastomere oder thermoplastische Elastomere – Prüfung zur Bestimmung der beschleunigten Alterung und der Hitzebeständigkeit


Weitere Informationen

Norm

ISO 188:2011-10

Ansprechpartner

Max Diedering

vertrieb@gwp.eu
+4981069941144

BMW

Bestimmung der Reinigungs- und Pflegemittelbeständigkeit nach BMW GS 97034-5

Reinigungs- und Pflegemittelbeständigkeit von von Kfz-Innenraummaterialien und dessen Farbe gegen das Abreiben und Anbluten.


Weitere Informationen

Norm

GS 97034-5

Ansprechpartner

Max Diedering

vertrieb@gwp.eu
+4981069941144

Kugelfall-Prüfung nach PV 3905

Prüfung der Bruch- und Rissanfälligkeit an organische Werkstoffen.


Weitere Informationen

Norm

PV 3905

Ansprechpartner

Max Diedering

vertrieb@gwp.eu
+4981069941144

Bestimmung des Brennverhaltens nach VW TL 1010

Brennverhalten von Werkstoffen und Bauteilen des Kraftfahrzeuginnenraumes.


Weitere Informationen

Norm

TL 1010

Ansprechpartner

Max Diedering

vertrieb@gwp.eu
+4981069941144

Seite 1 von 9