Prüfverfahren

Das GWP Kunststofflabor bietet unter anderem folgende genormte Prüfungen an.
Übernehmen Sie doch gleich für Sie relevante Verfahren in Ihre Anfrage.

  • Leistungsart

Seite 1 von 8

Farbechtheitsprüfung nach DIN EN ISO 105-B04

Prüfverfahren zur Bewertung der Farbechtheit gegen künstliche Bewetterung: Xenonbogenlicht.


Weitere Informationen

Norm

DIN EN ISO 105-B04:1997-05

Ansprechpartner

Dr. Christian Schurig

christian.schurig@gwp.eu
+49 341 392981 68

Künstliches Bestrahlen oder Bewittern nach DIN EN ISO 4892-2

Prüfverfahren für die beschleunigte Bewitterung mittels Xenonbogenlampen.


Weitere Informationen

Norm

DIN EN ISO 4892-2:2013-06

Ansprechpartner

Dr. Christian Schurig

christian.schurig@gwp.eu
+49 341 392981 68

Bestimmung der Schichtdicke nach DIN EN ISO 2808

Die Untersuchung erfolgt mit mikroskopischen Methoden an Querschliffen.

 


Weitere Informationen

Norm

DIN EN ISO 2808:2019-12

Ansprechpartner

Simon Löhe

simon.loehe@gwp.eu
+49 8106 9941 17

Schäden durch klimatische Beanspruchung VDI 3822 Blatt 2.2.9

Untersuchung von Schäden an Elastomerprodukten durch klimatische Beanspruchung.

 


Weitere Informationen

Norm

VDI 3822 Blatt 2.2.9:2017-05

Ansprechpartner

Dr. Michael Ziegltrum

michael.ziegltrum@gwp.eu
+49 8106 9941 27

Schäden durch mediale Beanspruchung VDI 3822 Blatt 2.2.8

Untersuchung von Schäden an Elastomerprodukten durch mediale Beanspruchung.

 


Weitere Informationen

Norm

VDI 3822 Blatt 2.2.8:2016-09

Ansprechpartner

Dr. Michael Ziegltrum

michael.ziegltrum@gwp.eu
+49 8106 9941 27

Schäden durch mechanische Beanspruchung VDI 3822 Blatt 2.2.5

Untersuchung von Schäden an Elastomerprodukten durch mechanische Beanspruchung.

 


Weitere Informationen

Norm

VDI 3822 Blatt 2.2.5:2016-01

Ansprechpartner

Dr. Michael Ziegltrum

michael.ziegltrum@gwp.eu
+49 8106 9941 27

Schäden durch Fertigungsfehler VDI 3822 Blatt 2.2.3

Untersuchung von Schäden an Elastomerprodukten durch Fertigungsfehler.

 


Weitere Informationen

Norm

VDI 3822 Blatt 2.2.3:2016-01

Ansprechpartner

Dr. Michael Ziegltrum

michael.ziegltrum@gwp.eu
+49 8106 9941 27

Schäden durch Witterungsbeanspruchung VDI 3822 Blatt 2.1.8

Untersuchung von Schäden an thermoplastischen Kunststoffprodukten durch Witterungsbeanspruchung.

 


Weitere Informationen

Norm

VDI 3822 Blatt 2.1.8:2012-01

Ansprechpartner

Dr. Michael Ziegltrum

michael.ziegltrum@gwp.eu
+49 8106 9941 27

Computertomographie CT

Durchstrahlung von Kunststoff-Spritzgussteile oder gekapselten Bauteilen in der Qualitätssicheurng und Schadensanalyse.

 


Weitere Informationen

Norm

GWP AV (3)-1

Ansprechpartner

Simon Löhe

simon.loehe@gwp.eu
+49 8106 9941 17

Rasterelektronenmikroskopie REM

REM- Untersuchchungen zur Analyse von Brüchen und Schadstellen in Oberflächen sowie für Strukturuntersuchungen in Polymerblends.

 


Weitere Informationen

Norm

GWP AV (3)

Ansprechpartner

Caroline von Lavergne

caroline.vonlavergne@gwp.eu
+49 8106 9941 26

Seite 1 von 8