Computertomographie CT

Norm: GWP AV (3)-1 Kategorie Tag

In der Schadensanalyse und der Qualitätssicherung von Kunststoffprodukten hat das zerstörungsfreie Verfahren der industriellen Computertomographie (CT) eine  große Bedeutung. Durchstrahlung von Kunststoff-Spritzgussteile oder gekapselten Bauteilen ist somit möglich.

µ-Fokus und nano-Fokus mit bis zu 225 KV
Darstellung des Prüfkörpers als 3D-Volumen mit einer Detailerkennbarkeit bis 5 µm
Koordinatenmesstechnik, geometrische Bemaßung
Soll-Ist-Vergleich, Gegenüberstellung mit CAD, Darstellung in Falschfarben 2D und 3D
Wandstärkenanalyse, Darstellung in Falschfarben 2D und 3D
Defektanalyse, Bestimmung von Volumen, Porösitäten, Schaumstrukturen, Faserverbundwerkstoffen
Segmentierung von komplexen Multimaterial-Konstruktionen
Automatisierte Auswerteverfahren für die Serienprüfung
Visualisierung und Animation nach kundenspezifischen Anforderungen
Verifizierung von Lunkern und Poren in Gussteilen
Durchstrahlung von Kunststoff-Spritzgussteile oder gekapselten Bauteilen
Untersuchungen von Kontakten, Verbindungsstellen, Packages, Isolatoren und andere elektromechanischen Baugruppen