Symposium „Sternstunden der GWP“

Der Chef wurde 60 Jahre alt, ein Grund zu feiern! „30 Jahre angewandte Werkstofftechnik, immer nahe am Kunden, haben uns zu einem führenden Dienstleister mit einem einzigartigen Portfolio an Kompetenzen gemacht“, sagt Julius Nickl, Geschäftsführer der GWP. Im internen Symposium am 15.10. haben die Mitarbeiter in Beiträgen die Geschichte, wichtige Meilensteine, und mit Kabarett-Einlagen, das Leben und Wirken von Dr. Nickl gewürdigt. „Von so viel Kreativität, so viel Leben und von so viel positiver Energie war ich total gerührt, ich hätte fast geheult. Das waren Sternstunden! Ich bin so stolz auf das Magenta-Team!“, berichtet Dr. Nickl. Als eingeladener Redner hielt Prof. Claus Mattheck seinen beeindruckenden Vortrag „Körpersprache der Bauteile“; keiner konnte sich der Faszination von angewandten Kraftdreiecken und den Schubvierecken entziehen. Und zum Ausklang wurde fein gegessen, getrunken und getanzt. Feiern kann die GWP richtig gut …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.